„Das Leben ist zu kostbar, um es dem Schicksal zu überlassen“ Walter Moers

Nicht Dinge und andere Menschen machen uns unglücklich, sondern unsere Reaktion auf das, was passiert.

Ab und zu haben wir die Tendenz zu vergessen, dass jeder Macht über sein Erleben und seine Reaktion hat. Wenn der andere jetzt in einer Situation nicht so handelt, wie wir uns das wünschen oder vorstellen, dann liegt das nicht in unserer Macht - sondern in seiner.

In unserer Macht liegt es lediglich, darauf entsprechend zu reagieren.

Als Faustregel gilt hier:
Anspannung erzeugt Stress - Entspannung erzeugt Ruhe

Und Ruhe führt dazu, dass man überlegt nachdenken und handeln kann und nicht übereilt agiert. Und das ist gerade in der aktuellen Situation und Lage ein sehr wichtiger Faktor.

Also überlasst Euer Leben nicht dem Schicksal, vermeidet Stress durch Anspannung und handelt überlegt durch Ruhe.

In diesem Sinne wie immer herzlichst,
Thorsten Havener

Firmen